10 {Rezension} Splitterherz/Scherbenmond/Dornenkuss

"Splitterherz, Scherbenmond und Dornenkuss" von Bettina Belitz

Splitterherz:     Preis: EUR 19,90

  • Gebundene Ausgabe: 630 Seiten
  • Verlag: Script5 (7. Januar 2010)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3839001056
  • ISBN-13: 978-3839001059
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 16 Jahren

Scherbenmond:     Preis: EUR 19,95

  • Gebundene Ausgabe: 686 Seiten
  • Verlag: Script5 (10. Januar 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3839001226
  • ISBN-13: 978-3839001226
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 12 - 15 Jahre

 Dornenkuss:     Preis: EUR 19,95

  • Gebundene Ausgabe: 812 Seiten
  • Verlag: Script5 (November 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3839001234
  • ISBN-13: 978-3839001233
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 16 - 15 Jahre

Elisabeth Sturm ist ein ganz normales Mädchen, mit ganz normalen Problemen , sie ist seit Jahren in einen Jungen verliebt, der sie nicht einmal wahrnimmt, sie geht zur Schule und ist total genervt von ihren Eltern, als diese beschließen umzuziehen.
Sie ziehen aus Köln nach Kaulenfeld ins Westerland und Ellie findet das einfach nur lästig, also schläft sie viel, geht zur Schule und versucht Freunde zu finden, was ihr sichtlich schwer fällt.
Erst als sie Colin kennen lernt fängt es an aufregend zu werden. Er ist distanziert und lässt sich nicht wirklich auf sie ein. Und trotzdem ist Ellie fasziniert von ihm und kann ihre Gedanken nicht von ihm fernhalten, nicht einmal im Traum.
Nun denkt jeder das würde eine typische Liebesgeschichte werden bei der das Mädchen versucht ihn für sich zu gewinnen. Aber so ist es keineswegs. Schnell wird klar, dass auch Colin nicht abgeneigt ihr gegenüber ist. Doch er hat ein Geheimnis welches er niemandem verraten darf. Ellie ist jedoch hartnäckig und lässt sich nicht von Colin abspeisen. Nach viel hin und her erfährt sie wer...oder was Colin wirklich ist.
Ein Cambion, er wurde geschafft von Tessa, einer sehr mächtigen und alten Nachtmahrin.
Nachtmahre ernähren sich von Träumen.
Ellie wird bald erfahren dass sie schon immer in dieser "Geschichte" verwickelt war. Viele Abenteuer erwartet sie und ihren neuen Freund Tillmann. Ihre ganze Familie hängt in einer Weise da mit drin, sogar ihr Bruder.
-Ellie  ist manchmal ein wenig nervig weil sie sich oft bemitleidet und nicht sieht was die anderen alles für sie machen. Aber zugleich ist sie sehr stur und hält viel aus. Was sehr auffällt und ich wirklich lustig finde ist dass sie immer und überall einschlafen kann.
-Colin ist nicht der typische Frauenheld. Eher im Gegenteil, jeder meidet seine Nähe. Er wird nicht als schön beschrieben, was ihn echter wirken lässt. Er zeiht nicht die ganze Zeit seine Gefühle, aber mit kleinen Gesten und einzelnen Sätzen bewirkt er mehr als 1000 Worte. 
 “Löffelchenstellung”, raunte er spöttisch. Ich lief rot an. “Gefährliche Schlüsselreize”, flüsterte er schmunzelnd hinzu und klatschte mir mit der flachen Hand auf den Hintern.
- Tillmann wird im Laufe der Geschichte Ellies bester Freund. Er ist eigentlich keiner mit dem jeder unbedingt befreundet sein will, doch er riskiert sein Leben um seinen Freunden zu helfen. Manchmal ist er ZU zielstrebig und sieht seine Grenzen nicht.
- Paul ist Ellies Bruder und verhält sich auch so. Er will sie beschützen und merkt dass er sie nicht beschützen sondern nur unterstützen kann.
- Gianna ist eine typische Italienerin, aufbrausend, sensibel, nicht auf den Mund gefallen. Sie ist mir sehr sympathisch da sie, obwohl sie keinen von ihnen gut kennt, alle Geheimnisse für sich behält und sich auf alles einlässt.

Die Cover sind wunderschön und einzigartig. Sie sind schlicht gehalten und wirken trotzdem sehr künstlerisch. Mit den kleinen Einzelheiten wie kleinen Herzchen oder Blättern werden die Cover lebendig.
Das Cover von Splitterherz hat mich zum Kauf angeregt noch bevor ich wusste um was es sich handelt. Ich habe das Buch gesehen und musste es haben, sei es nur um es im Regal stehen zu haben.

Als ich "Splitterherz" angefangen hatte wusste ich nicht recht was ich davon halten soll, diese typische Liebesgeschichten/ Mädchengeschichten sind nicht so meins, als sie dann Colin kennengelernt hat und er ihr irgendwann erzählte er würde sich nicht so wie sie ernähren änderte sich meine Meinung. Da dachte ich "Oh nein, nicht schon wieder eine Vampirgeschichte"
Als er das jedoch klärte "Ihr immer mit euren Vampiren. Es gibt wichtigeres als Blut" war ich sehr erleichtert und fing an mich nach und nach in die Geschichte und die Charaktere zu verlieben.
"Splitterherz und Scherbenmond" haben mir am besten gefallen, "Dornenkuss" war etwas gewöhnungsbedürftig und etwas langatmig. Durch manche Seiten musste ich mich durchquälen, bis es wieder spannender wurde
und ich mich nicht mehr trennen konnte. Das Ende war nach "Tribute von Panem" das einzige Ende was mich vollkommen glücklich gemacht hat.
Und ich muss zugeben, es sind schon 2 Monate her dass ich das Buch gelesen habe, ich vermisse die ganzen Charaktere und die Geschichte lässt mich nicht los
 

           +

Kommentare:

  1. Ich find deine Rezension für das erste Mal recht gut ! :-)
    Hier und da gibt es natürlich noch Bedarf an Verfeinerung, wie z.B. ein bisschen mehr auf die Cover eingehen oder so. Aber ich mag deine Rezi!

    LG
    Lisa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke das ist sehr lieb :)
      Ja ich weiss dass es noch besser geht, aber ich darf ja auch nicht zu gut starten sonst muss es ja immer besser werden ;) :D

      Liebe Grüsse

      Löschen
  2. Ich find die Rezi toll :)
    Also ich bin auch gleich mal leserin bei dir geworden (falls du mich nicht erkennst, ich bin die Ebru Caliskan Kuzushido Mikata)
    Die Bücher kommen gleich auf meine WL :3
    Freu mich schon, sie bald auf meinem SuB willkommen zu heißen (das heißt, ich will es unbedingt haben °^°)

    lg

    Alisia

    alisiaswonderworldofbooks.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. doch klar hab ich dich erkannt, war auch schon leserin bei dir seit gestern ;)

      Ja, die Bücher sind wirklich toll. Ich hab zwar einiges gelesen was negativ war aber die es gibt ja anscheinend verschiedene Meinungen.
      ICH LIEBE ES :)
      (Und sie sehn so schön aus ;) )
      Bettina Belitz ist ja am samstag auch auf dern Buchmesse (ich freu mich so darauf)

      Viel Spass beim Lesen :)

      Löschen
  3. Ich mag Deine Rezension! :) Man kann gut raushören, dass Dir die Bücher gefallen haben und auch warum. Band 1 hab ich ja auf meinem SuB und Dank Deiner Rezension freu ich mich jetzt noch mehr auf dieses Buch :)

    Liebe Grüße
    Monika
    www.suechtignachbuechern.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn du das erste Band gelesen hast wirst du das 2. direkt bestellen :D
      zwischen den Beiden hatte ich keinen Tag Pause (hatte nämlich aus versehen das 2 Band als erstes gekauft und hatte es ja desshalb schon ;) )

      Viel Spass beim Lesen und danke für den lieben Kommentar

      Löschen
  4. Ich finde die Rezension super! Viel, viel besser als meine am Anfang. :D Die bestanden nämlich nur aus einer kurzen Zusammenfassung und "Das Buch hat mir gut gefallen, ich kann es empfehlen." :D

    Lg Jacquy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. HIHI :D Danke, ich dachte eigendlich dass ich zuviel geschrieben habe :D

      Liebe Grüsse, und vielleicht liest du die Bücher ja auch mal ;)
      Viel Spass

      Löschen
  5. Tolle Rezension !!
    Das Buch interessiert mich wirklich :) Vielleicht kauf ich es mir ja noch :D Oder ich schreib sie einfach auf die Wunschliste fürs Christkind :P
    Eine Frage: Wieso hast du für dein Bewertungssystem 5 Bilder gemacht, anstatt nur eins, dass du dann kopieren und zu ner Collage zusammenstellen kannst? :D dann wär das doch einheitlicher?

    Grüße Sophia :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es sind wirklich tolle Bücher :)

      Ich habe es versucht mit dem gleichen Bild aber das fand ich nicht so schön. Das da finde ich irgendwie süsser :D

      Löschen

 
design by Skys Buchrezensionen