0 {Rezension} Wolfsherz - Wolfgang Hohlbein (Hörbuch)

Wolfsherz


  • Autor: Wolfgang Hohlbein
  • Sprecher: David Nathan
  • Audio CD
  • Label: Tandem Verlag,
  • ASIN: B000XHE2A4

  • Die Journalisten Stefan Mewes und seine Frau Rebecca sind einer brandheißen Story auf der Spur und sind darum in ein Land im Südosten Europas geflogen um einen Söldner zu interviewen.
    Nichts läuft so wie geplant und am Ende befreien sie ein kleines Mädchen aus einem Rudel Wölfe und bringen sie mit nach Hause.
    Doch Stefan merkt, dass Eva kein normales Kind zu sein scheint, als ihre "Geschwister" ihr nachreisen und alles tuen würden um sie wieder nach Hause mit zu nehmen.


    Das Cover gefällt mir außerordentlich gut, da ich Wölfe wunderschöne Geschöpfe finde und das Dunkle auch das Geheimnisvolle der Geschichte wiederspiegelt.
    Leider wirkten die Charaktere nicht sehr ausgeprägt auf mich, vor allem Stefan besaß keinen wirklichen Charakter. Was zwischen Stefan und Rebeccas Bruder Robert lag konnte ich nicht wirklich verstehen. Neid? Ich hatte mit keinem der ganzen Charaktere Mitleid oder fühlte mit ihnen.
    Wenn dann vielleicht mit Rebecca, die den Tod ihres Kindes nie überwunden hatte und Eva ebenso nicht verlieren wollte.

    Das Beste am ganzen Buch/Hörbuch war dieser fantastische Mann.
    David Nathan (deutsche Synchronstimme von Johnny Depp) konnte mich davon überzeugen das Hörbuch bis zum Schluss zu hören.
    Dieser Stimme könnte man Tage lang zuhören.

    Der Schreibstil an sich war gut. Er erinnerte entfernt an den von Stephen King und brachte oft Potenzial zu hoher Spannung mit. Leider war für mich die Spannung klein gehalten, da ich mir schon von vorne herein denken konnte was passieren würde.
    Es hätte dem Buch nicht geschadet aus der "Ich-Perspektive" geschrieben gewesen zu sein, denn das ständige "Er" oder "Stefan" entfremdete mir den Charakter immer wieder.
    Der Epilog überraschte mich dann wieder Positiv, da ich mit diesem Ende dann doch nicht mehr gerechnet hatte.

     
    Als Hörbuch ist es eine gute Ablenkung und schön anzuhören durch diesen tollen Mann, doch als Buch wäre es mir wahrscheinlich zu langatmig und dann langweilig geworden.
    Die Idee an sich hat mir auch sehr gut gefallen, auch wenn der Verlauf dann doch sehr voraus zu sehen war.

    Dank David Nathan hat es einen Zusatzpunkt gegeben



    Ich glaube dies war bis jetzt meine kürzeste Rezension, aber es gibt leider nicht mehr dazu zu schreiben.
    Schade
     

    Keine Kommentare:

    Kommentar veröffentlichen

     
    design by Skys Buchrezensionen