3 Beste Freundinnen- manche gehen, bleiben aber für immer im Herzen

Ich hatte schon viele beste Freundinnen.
Meine Erste erwartete mich bereits bei meiner Geburt.
Sie war da und blieb da. War meine beste Freundin, wie eine ältere Schwester, mein Vorbild.

Beste Freundinnen kommen und gehen aber keine von allen würde ich je wieder missen wollen.
Oft haben sie mich in den Wahnsinn getrieben, ich habe sie verwünscht aber wisst ihr warum?
Manchmal hasst man den Menschen am stärksten, den man am meisten liebt, denn er ist der Einzige, der einem wirklich weh tun kann.“

Oft denke ich zurück an alle meine Freundinnen. Mit einem lachenden und einem weinenden Auge. Die Erinnerungen bleiben für immer. Wir hatten schöne Zeiten und verrückte.

Ihr wollt ein paar Beispiele? Nun in Ordnung.
(Das „wir“ im folgenden Absatz befasst mich und meine jeweilige/jeweiligen besten Freundinnen)

Wir haben Filme gedreht als Scream verkleidet.
Wir haben meinem Bruder mit dem Meerschweinchen einen großen Schrecken eingejagt.
Wir haben Lieder geschrieben und auch noch aufgenommen.
Wir haben Listen gemacht von allen Jungs in die wir „verliebt“ sind.
Wir haben aufgenommen wie wir zu Liedern getanzt und mitgesungen haben.
Wir haben Werbungen gedreht zu Labello, Milka und riesigen Stiften.
Wir haben Fotos gemacht in allen möglichen Situationen.
Wir haben gebaggert, geheiratet und unsere Flitterwochen auf dem Schulhof verbracht.
Wir haben im Auto gesungen, wollten es zum fliegen bringen.
Wir haben den Autoschlüssel im Auto eingeschlossen und mussten die Fensterscheibe einschlagen.
Wir haben Fluch der Karibik so oft geschaut, dass wir ihn auswendig kannten.
Wir haben Schneeengel gemacht in dunkelster Nacht.
Wir haben zusammen gelesen, geschrieben, gelitten und gelacht.
Wir sind mit Badmintonschlägern durchs Haus gelaufen aus Angst vor Einbrechern.
Wir haben uns geschämt weil wir mit Brille auf der Nase zur Tanke liefen.
Wir haben uns jedes Wochenende verstritten und uns direkt wieder versöhnt.
Wir gaben uns als Olsen-twins aus.... Okay? Kein Kommentar!

Du warst dabei, wir mir meine Bioarbeit aus dem Bus gefallen ist.
Du warst es, die beim Laufen von einer Klassentür erfasst wurdest und mit einem eleganten Fall und Überschlag uns ewig Stoff zum Lachen gebracht hast.

Ihr wart es, die heimlich Fotos von meinem Schwarm gemacht habt.

Zu den meisten meiner besten Freundinnen habe ich nicht mehr viel Kontakt und doch werden sie immer einen Platz in meinem Herzen haben. Ob durch Streit oder das Erwachsen werden, irgendwie haben sich unsere Wege getrennt. Aber wäre das nicht passiert, hätte ich die nächste beste Freundin vielleicht nie kennengelernt.

Erst kürzlich habe ich eine beste Freundin „verloren“ und egal wie oft ich sie verdammt habe, werde ich sie und keine der anderen je vergessen und bei dem Gedanken an unseren idiotischen Aktionen grinsen.

Jedes Mädchen braucht eine beste Freundin und wenn du das liest, dann melde dich bei ihr. Sag ihr oft genug wie lieb du sie hast...Auch wenn es nicht für immer hält.



Kommentare:

  1. Oh ja!! an viele dieser Erlebnisse mit deinen Freundinnen kann ich mich noch lebhaft erinnern ;)
    naja als du noch "klein" warst und zuhause gewohnt hast :-D
    war auch für mich oft recht lustig

    AntwortenLöschen
  2. Ich hatte auch schon einige beste Freundinnen. In den letzten Jahren wurden solche Bindungen aber immer weniger. So wie früher wurde es nie wieder mit jemandem. Ich wünsche mir die Zeit in diesem Punkt manchmal zurück.

    LG
    Anika

    AntwortenLöschen
  3. Hallöchen. :D
    Ich habe auch eine beste Freundin, auch wenn es zwischen durch immer mal andere gab die mir auch wichtig waren, so blieb meine Anne doch immer da <3 Es tut einfach gut zu wissen, dass man sich auf diese eine Person vollkommen verlassen kann. Komme was wolle.
    Freunde von den Hosen ist da absolut mehr als treffend. <3 Ich liebe die Hosen.

    Liebst, Lotta

    AntwortenLöschen

 
design by Skys Buchrezensionen